Soldaten Witze!

Ein 18-jähriger wird zur Musterung geladen. Dort giebt er ein Fläschen mit einer Flüssigkeit ab, die von seiner zuckerkranken Freundin stammt. Als er zum Musterungsarzt gerufen wird, sagt Dieser: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für sie. Zuerst die schlechte, sie sind zuckerkrank, und nun die gute, sie sind im zweiten Monat schwanger!!!"



Zwei Wochen lebte eine Kompanie Soldaten in der Wüste von ihrer eisernen Ration. Nach einem weiteren Tagesmarsch kam die Truppe in eine Gegend, wo eine Ziegenherde herumlief.
"Das ist unsere Rettung", rief der Spieß, "jeder Mann hat sich eines der Tiere zu schnappen, dann nichts wie die Zitzen inden Mund und genuckelt. Auf eins wird gesaugt und auf zwei wird geschluckt, los!"
Für eine Weile ging das gut, dann begann Schütze Meier zu spucken.
Der Feldwebel ruft ärgerlich: "Was soll das, hier darf nichts verschwendet werden."
"Tut mir leid", jammert Schütze Meier, "ich glaube, ich habe einen Bock erwischt!!!"



Der Rekrut hat Schrammen im Gesicht, Kratzer am Oberkörper und zerkratzte Hände, als er sich im San. Bereich meldet. "Verheiratet?" fragt ihn der Stabsarzt. Der Soldat empört sich: "Ich verbitte mir jede Verdächtigung, ich bin nur vom Panzer gefallen!"



Als der Rekrut bei seiner Braut eintraf, sagt er: "Ich habe nur drei Tage frei bekommen, wollen wir nicht jetzt schon anfangen, uns zu verabschieden?"



Matrose Hein will sich seine neue Freundin auf die Brust tätowieren lassen und zeigt dem Tätowierer ein Foto von ihr. Da sagt der Mann mit der schnellen Nadel:
"Ach, das ist ja Heidi, die kann ich inzwischen schon auswendig!!!"



Auf einem Schlachtschiff der Marine ist Tag der offenen Tür.
Eine junge Frau lässt sich vom 1. Offizier herumführen und alles erklähren. Zum Schluss hat sie aber noch eine Frage an den KaLeu: "Sagen sie mal, sie sind ja nun mal oft über viele Monate am Stück auf See. Wie bekommen denn denn die Matrosen ihre sexuellen Bedürfnisse unter Kontrolle?" Da antwortet der Offizier: "Dafür haben wir haben wir eine spezielle Kajüte an Bord, ich werde sie ihnen gleich zeigen."
Man begiebt sich in einen schmalen Raum, an dessen einer Wand in Lebensgrösse das Foto einer schönen Frau prangt. Genau an der Stelle, wo die Beine zusammenkommen, ist ein Loch.
"Sehen sie, genau an diesem Loch können sich die Seeleute abreagieren" sagt der 1. Offizer.
Die junge Frau fragt: "Aber ist das denn nicht sehr hart für die Leute?"
Da antwortet der KaLeu: "Es kommt darauf an, wer gerade seinen Arsch auf der anderen Seite gegen die Wand hält!"



Ein junger Schwabe muss zur Bundeswehr. Er verabschiedet sich eine ganze Nacht lang im Bett von seiner Braut. Am nächsten Morgen meint die Braut:"Scheide tut weh." Darauf antwortet Er:"Oh ja, un`s Schwänzle auch!"



Scharfschiessen mit MG. Plötzlich hat ein Rekrut Ladehemmung. Er ruft den Uffz. herbei.
Dieser nimmt die Munitionskette aus der Waffe, schaut vorn in das Rohr und ruft:"Nun lassen Sie mal zwei bis drei Schuss langsam kommen!"


Unterricht bei der Österreicher Truppe. Der Hauptmann spricht:" Die Hondgronoten ist die gefirchteste Woffen der Esterreicher, denn triafts, so is guat, triafts aber nicht, so ist doch die moralische wirkung eine ungehaire!"



Ein junger Gefreiter soll in die Schreibstube versetzt werden. Bei der Vorstellung fragt ihn der Spieß: "Wiviele Anschläge schaffen Sie denn in der Minute?" Da runzelt der Soldat die Stirn und fragt: "Brauchen Sie nun eine Schreibkraft oder einen Terroristen?"



In der Kaserne ist bereits Zapfenstreich. Auf Stube 45 ist aber immer noch Lärm.
Wütend kommt der UvD in die Bude und brüllt: "Wenn gute Nacht geboten ist, dann bedeutet das `Schnauze halten`kapiert?" "Jawohl", antwortet einer der Rekruten, "und Gute Nacht!"



Was ist das Lieblingsgericht der Wehrpflichtigen?
Gegrillter Spieß!